Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Diese Schule tut Kirche und Gesellschaft gut"

Seit mehr als fünf Jahrzehnten ist das Bischöfliche Gymnasium in Koblenz Teil der Schullandschaft in der Region. Dieses Jubiläum wurde nun gefeiert. zum Artikel

Erster „2nd-Hemd & Hose Markt“ in Boppard

1.000 Euro kommen dem Projekt des ehemaligen Bopparder Kaplans Konrad Lisowski, der seit einigen Jahren in Bolivien als Priester wirkt, zugute. zum Artikel

„Sie brennen für den Unterricht, für gutes Schulleben“

Zwei Bistumsschulen sind mit dem QuEKS Zertifikat ausgezeichnet worden - zwei Jahre Qualitätsweiterentwicklung liegen hinter ihnen. zum Artikel

Bildung und Erziehung im Geist der Frohen Botschaft

Kirchliche Schulen im Bistum Trier

Das Bistum Trier unterhält in Rheinland Pfalz und im Saarland an acht Standorten 20 Schulen unterschiedlicher Schulformen. An diesen staatlich anerkannten Schulen können die gleichen Abschlüsse erworben werden wie an öffentlichen Schulen. An den Bistums-Schulen unterrichten mehr als 750 Lehrkräfte über 9.500 Schülerinnen und Schüler.

Die Schulen in Trägerschaft des Bistums Trier sind ein Angebot für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern einen religiös und kirchlich geprägten Erfahrungsraum Schule und eine am christlichen Menschenbild orientierte Bildung und Erziehung wünschen und bejahen.

Der Arbeitsbereich Kirchliche Schulen unterstützt die Schulen in ihrem gemeinsamen Ziel, die Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage des christlichen Menschen- und Weltbildes zu erziehen und ihnen eine ganzheitliche Bildung zu ermöglichen; diese befähigt sie, Verantwortung für sich selbst, für ihre Mitmenschen und unsere Welt zu übernehmen.

Im Bistum Trier gibt es darüber hinaus 24 weitere katholische Schulen in anderer Trägerschaft.